Tippgeber-Vereinbarung

Der Tippgeber meldet der Firma dieImmobilienagentur.de HVJ UG (haftungsbeschränkt) oder einem Kooperationspartner davon einen potentiellen Immobilienverkäufer und dessen Immobilien. Dazu benennt der Tippgeber schriftlich Anschrift und ggf. E-Mail und Telefonnummer des potentiellen Verkäufers sowie die vollständige Anschrift des zu verkaufenden Objekts.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Tippgeber eine Tipp-Prämie erhält:

  1. Das Objekt wurde vor der Benennung nicht in elektronischen oder Printmedien veröffentlicht. 
  2. Das Objekt steht nicht zur Versteigerung an und wird von keinem anderen Maklerbüro angeboten.
  3. Das Objekt ist dieImmobilienagentur.de HVJ UG (haftungsbeschränkt) und seinen Kooperationspartnern noch nicht bekannt und ist ein Neuzugang in unserem Bestand.
  4. Es kommt zu einem exklusiven Maklervertrag zwischen dieImmobilienagentur.de HVJ UG (haftungsbeschränkt) bzw. einem Kooperationspartner und dem vom Tippgeber genannten Eigentümer über die genannten Immobilie.
  5. Es kommt zu einem erfolgreichen Verkaufsabschluss der genannten Immobilie durch einen unserer Immobilienmakler und die Maklerprovision wird bezahlt.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, erhält der Tippgeber von dieImmobilienagentur.de HVJ UG (haftungsbeschränkt) bzw. vom entsprechenden Makler die Tipp-Prämie gegen Beleg und per Überweisung ausgezahlt. Zeitpunkt der Auszahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Maklerprovision des verkauften Objekts. Die Höhe der Tipp-Prämie hängt vom jeweiligen Suchauftrag ab, auf den der Tipp zutrifft, und ist jeweils angegeben. Die Tipp-Prämie beträgt maximal 10% der Makleraußenprovision und maximal 10.000€. Falls keine konkrete Höhe angegeben ist oder Unklarheit besteht, beträgt die Tipp-Prämie 500€.

Weitere mündliche Abrede zu diesem Vertrag bestehen nicht. Zusatzvereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.